Informationsseiten

 

Inspektionen für flüssigkeitsdichte Böden oder Flächen

Um als Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften beitragen, ist es wichtig, Bodenkontamination zu verhindern. Die meisten Unternehmen führen bodenbedrohlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Prävention von Bodenkontamination durch, um einen undurchlässigen Boden zu bilden.

Wir können für Sie die Durchführung einer Inspektion Ihres flüssigkeitsdichten Bodens oder Fläche übernehmen. Das Programm stellt sicher, dass Ihr Boden oder Ihre Fläche die Bedingung, dass keine Flüssigkeiten durchdringen und in den Untergrund abfließen können, erfüllt sind. Wir bieten Ihnen nicht nur eine Sichtprüfung, sondern auch eine einzigartige Luftprüfmethode – statt nur der sichtbaren Oberfläche wird der gesamte Boden oder die gesamte Fläche inspiziert. Dies erhöht die Chance, dass Ihr Boden tatsächlich flüssigkeitsdicht ist um ein Vielfaches mehr, als dass es eine Sichtprüfung der Oberfläche tut. Darüber hinaus ist dies auch eine völlig objektive Methode zur Inspektion.

Erfüllt Ihr Boden oder Ihre Fläche die Anforderungen der AS SIKB 6700 (ehemals CUR44), gibt es eine Erklärung über eine flüssigkeitsdichte Anlage (früher PBV). Diese Aussage stellt sicher und ist der Beweis dafür, dass die inspizierten Flächen die einschlägige Bestimmung erfüllen und flüssigkeitsundurchlässig sind.

Um zu überprüfen, ob die Bestimmung auch nach der Inspektion weiterhin die Bestimmungen erfüllen, sollte eine Betriebsprüfung mindestens einmal jährlich durchgeführt werden.

Kontrollen im Zusammenhang mit Bodenverschmutzungen

SFA Testsysteme bietet im Zusammenhang mit Bodenkontamination auch noch weitere Überprüfungen an. Hierzu gehören Grundwasserüberwachung, Inspektion des Abwassers, Überprüfung von Tankstationen, die Kontrolle von Öllagerung, Prüfung von Waschplätzen und die Prüfung von Recyclingstationen.